Rückblick zum GfWM-KnowledgeCamp im Oktober 2009

Im aktuellen GfWM-Newsletter gibt es mehrere Artikel zum KnowledgeCamp. Einen davon habe ich gemeinsam mit Simon Dückert selber beigetragen. Das hat Jochen Robes in seinem Weiterbildungsblog gleich aufgegriffen:

BarCamps entwickeln sich immer mehr zu einer interessanten Alternative zu klassischen Konferenzformaten. Nur konsequent, dass sich auch die Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) an diesem Format versuchte und am 9./10. Oktober 2009 in Karlsruhe das erste KnowledgeCamp organisierte. Unter erschwerten Bedingungen: “Mit geschätzten 45 Jahren hatten wir vermutlich das höchste Durchschnittsalter aller deutschen BarCamps …” Trotzdem scheint alles gut gelaufen zu sein. Organisatoren und Teilnehmer berichten von aktiver Teilnahme, einer hohen, Web 2.0-gestützten Kommunikationsdichte, spannenden Themen und beschreiben summa summarum diese Art der Unkonferenz als ideale Lernumgebung. Nützlich: Die Darstellung des Ablaufs des KnowledgeCamps sowie der Hinweis auf wichtige Erfolgsfaktoren.

Hier der Link zum aktuellen GfWM-Newsletter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s