Selbstgestaltet Lernen im Hochschulseminar

Hier beginnt eine konkrete Umsetzung von selbst gestaltetem und selbst verantwortetem Lernen durch die Teilnehmenden eines Hochschulseminars. Gregory Grund hat offenbar einen Lehrauftrag im Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Goethe Universität Frankfurt M, und nutzt die Schwierigkeit der Zunahme der Studentenzahlen zu einer grundsätzlichen Veränderung seiner Vorlesung. Statt der bisher üblichen Hausarbeiten und Referate müssen nun Leistungsnachweise durch aktive (Mindest-)Beteiligung an einem gemeinsamen Seminarblog erbracht werden. Das verändert nicht nur den Nachweis, sondern auch die gesamte Stoff-Erarbeitung während des Semesters. Hier der Blog von Gregory Grund dazu.

Vielleicht hören wir von den Ergebnissen am Ende des Semesters. Das könnte ja auch zum Modell für Weiterbildungs-Seminare werden.

Bild: Cogneon Akademie CC BY SA

Bild: Cogneon Akademie CC BY SA

Dieser Beitrag wurde unter Corporate Learning, Didaktik, Lehrsetting, Neue Lernformen, Trainingsziele abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s