„Open“ auch fürs Lernen? Hinweis aufs OpenUp Camp am 15./16.03.2014 in Nürnberg

OpenUp Camp Überschrift

„Open“, ein schon älterer Begriff, der aber immer wieder neu besetzt wird, zuletzt von den MOOC – Massive Open Online Courses. Das nun schon seit Jahrzehnten für Software funktionierende Vorbild der Open Source-Bewegung hat inzwischen Nachwuchs bekommen. Und das in ganz anderen Bereichen, von Open Education bis Open Innovation. Da macht es Sinn, die verschiedenen Open-Initiativen mal zusammenzubringen. Der Austausch, das Lernen voneinander und das gemeinsame Entwickeln neuer Ideen zu „Open“, ist das Ziel des OpenUp Camps am 15./16. Februar 2014 in Nürnberg.

OpenUp Camp Daten 2014Und der Veranstalter bringt viel Open Source-Erfahrung mit: Die Open Source Business Foundation – OSBF unterstützt seit vielen Jahren Initiativen und Unternehmen beim Verbinden der Open-Idee mit tragfähigen Geschäfts-Modellen. Passend zum Thema ist die Veranstaltung als BarCamp selbst ein „Open-Format“. Und wer sich damit noch nicht so gut auskennt, kann am Freitag auch mit dem klassischen Konferenz-Teil starten. Am 14.2.2014 geht es beim vorgeschalteten OpenUp Business Day um „Konsortiale Open Source Entwicklung“.

Da Open-Knowledge und Open Education und Open Innovation auch ein wachsendes Thema für uns Learning Professionals ist, werde ich beim OpenUp Camp als „Teilgeber“ mitmachen. Würde mich sehr freuen, Kolleginnen und Kollegen dort zu treffen.

Dieser Beitrag wurde unter Communities, Corporate Learning, Konferenz, Lebenslanges Lernen, Neue Lernformen, OER, Open Source abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Open“ auch fürs Lernen? Hinweis aufs OpenUp Camp am 15./16.03.2014 in Nürnberg

  1. Dirk schreibt:

    Am 16. und 17. Mai 2014 werden nun rund drei Dutzend Experten aus unterschiedlichen Disziplinen in einem 48 Stunden Booksprint zum Thema HR Innovation Material über neue Wege in der Zusammenarbeit, der Arbeitsorganisation und der Unternehmenskommunikation zusammen tragen. Die Ergebnisse werden im Anschluss in einem Buch veröffentlicht. Das interessante dabei: Die Idee und die Grundlagen sind auf dem großartigen OpenUp Camp entstanden! Mehr Infos: http://www.hr-innovation.org

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s