Ellen Trude zu Social Learning: Sehr treffende Aussagen!

Lese gerade die Folien von Ellen Trude für Ihren LEARNTEC-Workshop. Da sind so viele schön auf den Punkt bringende Sätze drin. Hier ein paar Beispiele:

  • „Warum ein Transfer-Szenario, wenn Lernen dort stattfinden kann, wo Wissen und Kompetenz benötigt werden.“
  • „Es muss auch „gelernt“ werden, so zu lernen, wie man arbeitet – nämlich ohne Traineransage, was als nächstes gemacht wird.“
  • „Im Grunde geht es um die „Digitale Transformation des Trainers“, denn nicht die Lernenden müssen sich verändern, sondern die Trainierenden.“
  • „Lernangebote (Fachinhalte) so anzurichten, dass sich die Lernenden selbst bedienen und frei wählen können, ob sie alleine speisen möchten, oder in Gemeinschaft mit anderen.“
  • Oder zur Entscheidung für einen Kurs:
    „Mit Klick auf Buchen stimmen Sie zu, nur im Rahmen des Drehbuchs zu handeln, sich auf vorgegebene Methoden einzulassen und nur diese zu nutzen, sich erst nach Traineransage mit anderen auszutauschen und sich an die vorgegebene Reihenfolge zu halten.“

Hier gehts zur unbedingt lesenswerten Präsentation.

Lern-Menü Ellen Trude

Dieser Beitrag wurde unter Communities, Corporate Learning, Neue Lernformen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s